Archiv der Kategorie: Allgemein

SV Lisdorf: Die Resultate

Die erste Mannschaft vom SV Lisdorf hat am letzten Donnerstag 2:1 in Düren gegen Düren II verloren, das Tor erzielte Spielertrainer Burger.
Die zweite Mannschaft mit Coach Graus unterlag heute auswärts dem SSV Überherrn II mit 0:2.
Am kommenden Sonntag gastiert die erste Mannschaft in Altforweiler, die zweite Welle spielt auswärts im Lokalderby beim FC Ensdorf II.

PETIT MONTMARTRE – KUNST AM BRUNNEN

An Pfingstmontag, den 06. Juni 2022, bringt der Heimatverein französisches Flair nach Lisdorf.
Künstler und Künstlerinnen präsentieren am Brunnenplatz in der Großstraße ihr Können. Man kann ihnen beim Malen und Arbeiten zusehen und dabei ihre Kunst bewundern. Einige Werke werden auch zum Verkauf angeboten.
Um 11 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einer kleinen Matinee des Musikduos „Les Sarrois“, das unter anderem französische Chansons darbietet und für entsprechende Stimmung sorgt.
Bei Pastis, Wein und Flammkuchen können die Besucher den Klängen lauschen und dabei die Kunst genießen.

Bei hoffentlich schönem Wetter verbreitet nachmittags Gregor auf seinem Akkordeon französisches Flair, für das leibliche Wohl sorgen LiGeKa. Das künstlerische Spektrum ist breit gefächert, die Künstler freuen sich auf ihren Besuch.

Johannes Ruße – Fotografie

Peter Seiwert – Steinbildhauerei

Anneliese Werquet – Ölgemälde


Heidrun Kley Baltes – Keramik und Acryl


Bernd Hawner – Aquarell

Sabine Gruhn – Acryl

Manfred Wey – Öl

Elisabeth Jacob – Patchwork

Bernd Freichel  und Karen Pohl – Öl und Acryl

Gudrun Jungmann – Acryl und Tusche

 

Das wird sicher ein  krönender Abschluss der Saarlouiser Woche. Der Heimatverein heißt alle herzlich willkommen.

Der Maibaum in Lisdorf steht

Viele Besucher freute es am Samstag den 30. April beim traditionellen Maibaumsetzen in Lisdorf dabei zu sein. Zum Auftakt tanzte die Juniorengarde des LiGeKa und die Spielgemeinschaft Lisdorf-Picard spielte endlich wieder für ein großes Publikum. Mit Hilfe der Jugendfeuerwehr wurde der Maibaum mit den Wappen der Lisdorfer Vereine in die Höhe gehoben. Der Löschbezirksführer der Lisdorfer Feuerwehr Christopher Freichel bedankte sich in seiner Rede bei seinen Kameraden, die auch in Pandemiezeiten unter erschwerten Bedingungen immer voll einsatzfähig waren. Hier einige Bilder.

Halb im Bild Herbert Germann, dann Frederic Becker, Raimund Klein, Georg Jungmann und Oliver Zimmer.
Schon früh füllte sich der Festplatz am Feuerwehrgerätehaus.
Erstkommunion in der Lisdorfer Kirche, Gäste kamen noch kurz zum Maibaumsetzen.
Der Löschbezirksführer der Freiwilligen Feuerwehr Lisdorf in seiner ersten offiziellen Rede bedankte sich bei seinem Team und begrüßte die Gäste.
Raphael Schäfer, Manfred Boßmann und Georg Jungmann im Gespräch. Sicherlich ging es um die Zukunft der Lisdorfer Vereine.
Tanzvorführung der Juniorengarde des LiGeKa.
Juniorengarde des LiGeKa.
Einige Politiker und Vertreter von Vereinen aus anderen Stadtteilen. Bild Mitte: Florian Schäfer, Hakan Gündiz, Alfred Fuß und Hans Werner Strauß. Links Kaplan Carsten Mayer
Zwei alte Freunde aus politischer Zeit im Stadtrat. Alfred Fuß und Klemens Port.
Spielgemeinschaft Lisdorf-Picard spielte zum Auftakt.
Spielgemeinschaft Lisdorf-Picard spielte zum Auftakt.
Auch die Chorgemeinschaft von Lisdorf konnte endlich wieder einen öffentlichen Auftritt nach langer Pandemiepause wagen.
Auch die Chorgemeinschaft von Lisdorf konnte endlich wieder einen öffentlichen Auftritt nach langer Pandemiepause wagen.
Mit Hilfe der Jugendfeuerwehr wurde fachgerecht der Maibaum aufgestellt und gesichert.
Die Wappen der Lisdorfer Vereine zeigen sich bei blauen Himmel am Maibaum 2022.

SV Lisdorf: Englische Woche!

Am Wochenende hat die zweite Mannschaft gegen Bisten III mit 0:7 verloren. Auch am Dienstag lief es nicht gut, gegen den FC Elm II verlor man mit 1:5.
Die erste Mannschaft gewann am Sonntag gegen den TuS Bisten II, verlor aber gestern Abend im Derby gegen den SSV Saarlouis mit 0:4.
Am Freitag Abend spielt die Erste in Niedaltdorf.

SV Lisdorf: 4:1 Sieg bei der DJK Dillingen!

Unser SVL hat beim Tabellendritten DJK Eintracht Dillingen mit 4:1 gewonnen. Das Spiel der zweiten Mannschaft fiel aus. Somit ein toller Ostermontag für unsere Kicker.

Die Zusammenfassung des Spiels gibt es von E. Theobald:
“So etwa 10 Minuten vor der Halbzeit ist Marco Görgen steil auf den Torhüter zugegangen und konnte nur noch per Foul gestoppt werden. Tobias Schallmeiner hat den fälligen Elfer souverän verwandelt. Leider hat sich Marco dabei verletzt und musste in der 2. Halbzeit durch Lutz ersetzt werden. In der 70. Minute der 2. Halbzeit hat Maik Ladenthin sich gegen den Oldie Patrick nur mit Foul im Strafraum zu helfen gewusst; den fälligen Elfer hat unser Torwart Fabian parieren können, was sicher die entscheidende Wende im Spiel bedeutete. In der Folge haben wir den Gegner clever ausgekonntert. Der schnelle Dennis Spurk erzielte vor dem verschossenen Elfmeter der Dillinger noch das 2:1. Noch sehenswerter konnte sich Alex W. von der Mittellinie im Laufduell gegen drei gegnerische Spieler durchsetzen und den Dillinger Torwart überwinden, das war das 3:1.
Erneut war es Dennis Spurk, der mit hohem Tempo einen Steilpass von M. Burger erläuft und den Torwart im zweiten Versuch überwinden kann.
Die Dillinger haben in beiden Halbzeiten je 2 klare Einschussmöglichkeiten liegen lassen und somit auch in der Höhe verdient verloren; so auch das Resumee vom Trainer Thomas Steinhauer nach dem Spiel.”

Ein verdienter 4:1 Auswärtssieg. Nächsten Sonntag spielen wir zuhause gegen den TuS Bisten II und III.

SV Lisdorf: Wir wünschen frohe Ostern!

Der SVL wünscht allen Freunden, Spielern, Fans und Anhängern ein schönes Osterfest und ruhige Feiertage.
Morgen sind wir wieder im Einsatz und kämpfen um weitere Punkte.
Am Ostermontag spielt unser SV Lisdorf um 15 Uhr bei der DJK Eintracht Dillingen. Die zweite Welle spielt davor. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung bei einem weiteren Top-Match.

SV Lisdorf: Die Erste siegt auswärts!

Die erste Mannschaft hat am Sonntag ihr Auswärtsspiel in Rehlingen mit 2:1 gewonnen, beide Tore erzielte M. Görgen. Unsere zweite Welle hat leider knapp verloren, gegen Gerlfangen-Fürweiler II verlor man mit 2:3 auswärts. Die erste Mannschaft konnte somit ihre gute Bilanz im Kalenderjahr 2022 ausbauen und ist somit perfekt für das Derby gegen den SSV Saarlouis am kommenden Sonntag um 15 Uhr im Rosenthal-Stadion gerüstet. Unsere zweite Mannschaft trifft im Vorspiel um 13:15 Uhr auf den FC Elm II.

Bio-Gas zukünftig aus Lisdorf

Gas zukünftig aus Lisdorf

In seiner Sitzung am Donnerstag hat der Stadtrat von Saarlouis mit den Stimmen der CDU, Grünen und der FDP für eine neue Biogasanlage gestimmt. Um unabhängig von russischem Gas zu sein müsse man nach Alternativen suchen die in Zukunft Haushalte und Industrie mit Gas versorgen kann. Es gab vor Jahren schon Überlegungen eine solche Anlage in Lisdorf zu bauen. Damals scheiterte das Vorhaben am zu geringen Rückhalt bei Land und Bund. Peter Demmer Oberbürgermaister der Stadt Saarlouis und Raphael Schaefer  CDU bekräftigten nun, durch die Ukraine Krise sei dieses Thema aktueller den je. Für solche Vorhaben stünden nun im Land und Bund Gelder zur Verfügung. Auch durch die neue Klimapolitik in der EU können Gelder locker gemacht werden.

Die Anlage soll in der Holzmühlerstraße gegenüber den Stallungen der Gebrüder Welsch geplant werden. Im Rathaus liegen Pläne vom Planungsbüro Dung & GES. Tank aus, wobei die Nutzung der Biomasse aus der Tierhaltung der Gebrüder Welsch genutzt wird. Georg Jungmann Geschäftsführer beim Entsorgungsverband Saar sieht hier auch die Chance Biomüll in großem Stil in wertvolle Energie umzuwandeln. Die Anlage soll vom EVS betrieben werden.

Die Baukosten dürften sich bei 35 Mio. Euro bewegen. Die Anlage ist auf 30 Jahre ausgelegt und versorgt die Gasabnehmer von der Stadt Saarlouis, Industriegebiet Lisdorfer Berg und Wallerfangen.

Wenn die Genehmigungsverfahren und die Anhörungen positiv verlaufen, kann mit dem Baubeginn im Jahr 2025 begonnen werden.