Alle Beiträge von Edmund Theobald

SV 1929 Lisdorf vor Spiel in Schwarzenholz!

Nach der 90-Jahr-Feier und dem Schiedsrichterstreik rollt dieses Wochenende wieder der Ball! Wir treten in Schwarzenholz an. Die erste Mannschaft des FVS befindet sich in der Kreisliga A Saar auf dem dritten Platz, die zweite Welle ist Erster der B-Klasse. Es werden zwei spannende Spiele erwartet.
Anstoß diesen Sonntag ist um 13:15 Uhr (für die “Zweiten”), um 15 Uhr duelliert sich die Burger-Truppe um einen vorderen Platz.
Wir sind hochmotiviert. Unterstützt uns bei gutem Wetter. Auf geht’s, nur der SVL!

SV 1929 Lisdorf: Programm der Feier!

Dieses Wochenende feiert der SV Lisdorf sein 90-jähriges Jubiläum und bietet ein buntes Programm. Natürlich ist auch für die Verpflegung gesorgt. Freitags gibt es beim “Öffentlichen Empfang” kleine Snacks und Laugengebäck. Beim Kameradschaftsabend, der abends stattfinden wird, gibt es Gulaschkanone. Samstags werden folgende kulinarische Highlights angeboten: Kaffee und Kuchen (von 10 bis ca. 17 Uhr), Rostwürste und Pommes (von 11 bis 21 Uhr), Gulaschkanone (Restbestand ab 12 Uhr).

Wie sieht das Programm aus?

Am Freitag, 13.09. findet um 17:30 Uhr der öffentliche Empfang der geladenen Gäste (Sektempfang / Begrüßung der Gäste durch Moderator Heiner Groß / Ansprache des 1. Vorsitzenden / Verbandsehrungen durch den Kreisvorsitzenden Josef Kreis) vor dem Clubheim statt. Anschließend startet um 19:30 Uhr der Kameradschaftsabend (Gaudischießen an der Torwand / Vereinsehrungen durch den 1. Vorsitzenden / musikalisches Abendprogramm mit DJ Michael Gonder).

Und am Samstag, 14.09. steht das runde Leder im Mittelpunkt. Von 10:30 bis 15:15 Uhr findet ein G-Jugendturnier auf vier Kleinfeldern statt. Um 16 Uhr steht ein Hobbymannschaftsspiel (“Offener Sporttreff Saarlouis” – “Mewa”) auf dem Programm, danach gibt es ein Blitzturnier von AH-Mannschaften mit einer Spielzeit von je 35 Minuten (Schwalbach gegen Hülzweiler / Nalbach-Düppenweiler gegen Schwalbach / Hülzweiler gegen Nalbach-Düppenweiler). Natürlich darf der Name “Saarbrücken” bei unserem Programm nicht fehlen, denn um 19 Uhr spielt die “FCS Traditionsmannschaft” gegen den “CDU Landtag”. Das Fest wird abgerundet durch ein buntes musikalisches Abendprogramm, durch das DJ Herbert Germann ab 20:30 Uhr führt. Den ganzen Tag über (10 bis 20 Uhr) hat man zudem die Möglichkeit, sein Können an der Torwand beim Gaudischießen zu präsentieren.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher! Nur der SVL!

SV 1929 Lisdorf siegt in Wadgassen

Am heutigen Sonntag fanden zwei Spiele in Wadgassen bei den SF statt.

Die zweite Welle spielte 2:2 Unentschieden. Zur Halbzeit stand es noch 0:0, ein torloses Remis somit, viel Kampf und Krampf im Mittelfeld. Im zweiten Durchgang ging es dann etwas wilder zur Sache: Der SVL übernahm das Kommando und führte durch Tore von Theobald und Wostyczka mit 2:0. Doch Wadgassen gab nicht auf und kam auf 1:2 heran, erzielte sogar kurz vor Schluss noch das 2:2. Zum Held des Tages wurde Torwart Niklas Malig, der kurz vor Schluss noch einen Elfmeter hielt. Somit am Ende ein 2:2.

Die erste Mannschaft gewann in einem packenden Spiel mit 3:2. Wadgassen lag früh in Front, Lisdorf konnte durch Strauß ausgleichen. Nach der Pause überschlugen sich die Ereignisse, es gab mehrere Unterbrechungen und Platzverweise. Wadgassen ging erneut in Führung, Lisdorf drehte am Ende in Unterzahl die Partie und erzielte noch zwei Tore durch Noack und Sabani. Das war eine klasse Leistung, Hut ab!

Nächstes Wochenende finden aufgrund des Schiedsrichterstreiks keine Spiele statt. Aber vormerken: Der SV Lisdorf feiert sein 90-jähriges Jubiläum! Freitag und Samstag wird auf dem Sportplatz Rosenthal gefeiert!

SV 1929 Lisdorf: 2 Siege am Sonntag

Der SV Lisdorf hat am heutigen Sonntag am 5. Spieltag im heimischen Rosenthal-Stadion zwei Siege gefeiert. Sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft konnten viele Treffer bejubeln.

Die zweite Mannschaft gewann gegen Niedaltdorf II mit 8:2. Bereits zur Pause führte man mit 3:0. Eine kleine Verschnaufpause in Durchgang zwei nutzten die Gäste und kamen noch zu zwei Treffern. Lisdorf zog das Tempo wieder an, so dass es am Ende ein klarer Sieg wurde. Die Treffer erzielten Theobald (3x), Schömer (2x), Castronovo, Groß und Weiland.

Die erste Welle mit Coach Burger siegte sogar zweistellig, am Ende musste Niedaltdorf mit 10 Gegentoren vom Platz gehen. Keeper Fabian Müller behielt eine weiße Weste und hielt sein Tor sauber. Die Tore in der Reihenfolge:  1:0 Marc Nicola (18.), 2:0 Carsten Noack (24.), 3:0 Marc Nicola (28.), 4:0 Bayram Sabani (39.), 5:0 Bayram Sabani (46.), 6:0 Carsten Noack (49.), 7:0 Carsten Noack (56.), 8:0 Tom-Lucca Körner (59.), 9:0 Marco Ley (79.), 10:0 Carsten Noack (88.)

Nächsten Sonntag (08.09.) spielen wir in Wadgassen. Unsere Zweite um 13:15 Uhr, die Erste um 15 Uhr. Kommt uns unterstützen! Nur der SVL!

SV 1929 Lisdorf scheitert im Pokal

Der SVL bestreitet am Wochenende sein fünftes Spiel der neuen Saison. Vorher blicken wir nochmal auf das Pokalspiel zurück: Gegen den SV Mettlach, Saarlandligist, hatte man diese Woche keine Chance und verlor im heimischen Stadion mit 1:16. Das einzige Tor für uns erzielte Carsten Noack per Elfmeter. Schon vor der Partie hörte man zahlreiche Stimmen: “In solch einem Spiel können gerade die Jungen viel lernen.” Klar, das Ergebnis ist mehr als deutlich, dennoch war es für viele junge Spieler auch ein Erlebnis, gegen eine solch höherklassige Mannschaft zu spielen. Coach Burger, der diese Woche im Training das Team motivierte und nach dem Remis aufbaute, ist bereit für die kommenden Aufgaben.
Sonntag, 01.09., kommen beide Teams aus Niedaltdorf ins Rosenthal Stadion. Beginn der zweiten Welle um 13:15 Uhr, die erste Mannschaft um 15 Uhr.
Auf geht’s, wir hoffen auf viele Zuschauer! Nur der SVL!
PS: Bitte noch den Termin für die 90-Jahr-Jubiläum-Feier merken und im Kalender anstreichen: 13. und 14. September!

SV 1929 Lisdorf mit Remis

Am 4. Spieltag hatte unsere zweite Mannschaft spielfrei, die erste spielte in Saarlouis gegen Stella Sud II 1:1.

Nach dem hart umkämpften Remis im Heimspiel gegen den DJK Saarwellingen wollte man in Saarlouis gegen Stella dreifach punkten, um die Tabellenspitze nicht aus den Augen zu verlieren. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatte man einige Chancen, dennoch ging es torlos in die Kabine. In Durchgang zwei erzielte Strauß in der 59. Minute den Führungstreffer für den SVL. Leider musste man wenige Minuten vor Schluss den Ausgleich hinnehmen. So endete die Partie 1:1. Nächsten Sonntag wollen wir wieder dreifach punkten.

Erst spielen wir aber am Mittwoch im Pokal im Rosenthal-Stadion gegen Mettlach (19 Uhr), nächsten Sonntag (1.9.) stehen die nächsten beiden Heimspiele gegen Niedaltdorf auf dem Programm. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung bei den Spielen. Auf geht’s, nur der SVL!

SV 1929 Lisdorf mit packendem Spiel

Zwei packende Spiele am Sonntag im Rosenthal-Stadion! Der DJK Saarwellingen war zu Gast. Im ersten Spiel verlor die zweite Mannschaft nach sehr gutem Beginn mit 0:3, die erste lieferte sich einen packenden Fight, in der Nachspielzeit erzielte man das Endergebnis, 2:2.

Die zweite Welle startete richtig gut, ließ sich aber kurz vor der Halbzeit zwei Tore einschenken. Die gute, motivierende Ansprache in der Halbzeitpause von Coach Schmitt-Wendorff nutzte leider nichts, Saarwellingen II erzielte noch das dritte Tor. Eine Niederlage, die etwas zu hoch ausfiel. An die erste halbe Stunde können wir in Zukunft anknüpfen.

Die erste Mannschaft lieferte ein packendes Spiel ab. Kurz vor dem Pausentee erzielte Sabani das 1:0, das war auch das Halbzeitergebnis. Der Gegner, Tabellenführer DJK, zog das Tempo etwas an, erzielte den Ausgleich in Minute 50. In den letzten 20 Minuten wurde es richtig packend, beide Teams scheiterten vom Elfmeterpunkt, ein DJK Spieler sah die Ampelkarte. Mit der letzten Aktion erzielte C. Noack den Ausgleich. EIn Punktgewinn für die Moral, zudem verdient! Lisdorf belegt nun den 8. Platz in der Kreisliga A Saar.

Nächsten Sonntag hat die Zweite spielfrei, die Erste spielt in Saarlouis gegen Stella Sud II.

SV 1929 Lisdorf vor dem dritten Spieltag!

Letztes Wochenende hat unsere erste Elf in Altforweiler gepunktet, die zweite Welle hat leider im Lokalderby bei der zweiten Mannschaft vom FC Ensdorf verloren. Das Pokalspiel diese Woche fiel aus, da der Gegner SSV Altforweiler-Berus wegen Personalmangel nicht antrat. Nächster Gegner am 28.8. ist der SV Mettlach, ein attraktiver Gegner, den wir in Lisdorf erwarten.

Am Sonntag (18.08.) finden folgende Spiele im Rosenthal Stadion statt:
Um 13:15 Uhr spielt die zweite Welle gegen den DJK Saarwellingen II, um 15 Uhr treffen die beiden ersten Mannschaften aufeinander.
Ein Spitzenspiel, zumal der DJK auf Platz eins der Kreisliga A Saar liegt.
Wir versuchen alles zu geben, dass die Punkte in Lisdorf bleiben! Kommt und unterstützt uns!
Auf geht’s, nur der SVL!

SV 1929 Lisdorf trauert um Nonnweiler!

Eine sehr traurige Nachricht, die uns diese Woche erreicht hat: Unser ehemaliger Jugendspieler Yannick Nonnweiler ist im Alter von nur 24 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben!

Unser “Lisdorfer Jung'” war in den ersten Fußballjahren fester Bestandteil unseres Vereins. Danach verfolgten wir mit Stolz seinen weiteren sportlich erfolgreichen Werdegang. Zuletzt war Yannick bei den SF in Köllerbach aktiv.
Um so fassungsloser macht es uns nun, dass ein junger und beliebter Mensch wie er ohne Vorwarnung aus dem Leben gerissen wird. W
ir werden dich vermissen! Die Gedanken aller Lisdorfer sind bei seiner Frau und Familie. Mögen sie Kraft spenden in dieser schweren Stunde.

SV 1929 Lisdorf vor Pokalspiel

An diesem Wochenende stand der zweite Spieltag für den SVL auf dem Programm. Die zweite Welle trat im Lokalderby in Ensdorf beim FCE II an. Nach dem guten Start in die Saison wollte man erneut punkten, das misslang jedoch. Am Ende hieß es aus Lisdorfer Sicht 1:6,  somit eine hohe Niederlage!  Die erste Mannschaft machte es besser und gewann ungefährdet in Altforweiler gegen die SSV Altforweiler-Berus mit 6:0. Die Tore erzielten Noack (3x), Weigand (2x) und Jakobs.

Die nächsten Aufgaben warten schon: Am Mittwoch trifft die erste Mannschaft in der ersten Runde des Saarlandpokals erneut auf Altforweiler. Sonntag (18.8.) gibt es zwei Heimspiele im Rosenthal-Stadion: Um 13:15 Uhr spielt die zweite Welle gegen den DJK Saarwellingen II, um 15 Uhr spielen beide ersten Mannschaften gegeneinander. Kommt und unterstützt den SV Lisdorf!