Archiv der Kategorie: Allgemein

Als Au pair nach USA

Hallo! Ich ( Emily Rectenwald) bin am 15.07.2019 nach New York geflogen um ein Au pair zu werden.  In ein paar Tagen werde ich zu meiner Gastfamilie, in welcher ich ein Jahr leben werde, nach Harrisburg reisen.

Hier liegt Harrisburg in den USA.

Dort werde ich arbeiten.

mehr …

Ankündigung Tag der offenen Tür des Löschbezirks Lisdorf

Der Löschbezirk Lisdorf lädt ein

Am 10. und 11. August 2019 stehen die Tore der Freiwilligen Feuerwehr Saarlouis, Lbz. Lisdorf wieder einmal für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger offen.

Komm zum Tag der offenen Tür zur Feuerwache Lisdorf, bring deine Kinder mit, habt Spaß, für jeden ist an diesem Tag etwas dabei.

Samstag, den 10.08.19 ab 18:00 Uhr

Sonntag, den 11.08.2019 ab 11.00 Uhr

Am Samstag um 18 Uhr findet die Eröffnung des diesjährigen „Tag der offenen Tür“ der Freiwilligen Feuerwehr Saarlouis Löschbezirk Lisdorf statt.

Dazu hat sich der Löschbezirk ein ganz besonderes Highlight ausgedacht… in der Zeit von 19 bis 21 Uhr findet ein „Gummistiefel Weitwerfen“ statt, bei dem sich jeder sportlich betätigen und kleine erfrischende Preise erzielen kann.

Ab 20 Uhr erfreut uns mit ihrer Live Musik die Band Wishing Well.

Bei leckeren Gegrilltem, kühlen Getränken und erfrischenden Cocktails lässt sich der Abend genießen.

Am Sonntag treten die aktiven Feuerwehrleute, in einem nicht ganz so ernst gemeinten Leistungsmarsch, gegeneinander an.

Ab 11 Uhr findet ein Frühschoppenkonzert mit der Spielgemeinschaft Lyra Lisdorf Picard, statt.

Wertvolle Tipps in Sachen Brandschutz (Rauchwarnmelder) und Brandschutzerziehung gibt es dann ganztägig in der Bootsgarage.

Informationen über unsere Feuerwehr werden mittels Schautafeln gegeben, hierzu die Struktur, der Aufbau sowie die aktuelle Ausstattung und Übungs- bzw. Einsatzstatistik.

Es können an der Feuerwache die Fahrzeuge und Boote, sowie das neue Löschfahrzeug HLF10, besichtigt werden.

Vorstellung der einzelnen Schutzausrüstungen der Feuerwehr von leichten Technischen Hilfe bis zur speziellen Wasserüberlebensanzügen Helly Hansen.

Auch können Sie mittels Feuerlöscher selbst am sog. Fire Trainer offene Flammen bekämpfen.

Eine besondere Schauübung rundet den ereignisreichen Tag ab.

Auch den Kleinen wird es natürlich nicht langweilig werden! Für unsere kleinen Gäste gibt es viele Dinge zu Erkunden und Bestaunen, wie Mal- und Bastelstraße, Hüpfburg, Zielschießen und vieles mehr….  Auch besucht uns das Puppentheater der Brandschutz-Erziehung der Feuerwehr Saarbrücken.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Auf Ihr Kommen freuen sich die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Saarlouis Löschbezirk Lisdorf

SV 1929 Lisdorf scheitert im Halbfinale

Ein aufregendes Wochenende liegt hinter dem SV Lisdorf! Bei den Stadtmeisterschaften scheiterte man im Halbfinale gegen Fraulautern. Zwar verlor man das Spiel klar, dennoch ist der Einzug in die Vorschlussrunde ein kleiner Erfolg. Weiter so! Die Hälfte der Vorbereitung ist nun vorbei, es warten weitere Testspiele im heimischen Rosenthal-Stadion gegen Roden (Mittwoch, 19 Uhr) und Hülzweiler II (Samstag, 18 Uhr).

Am Samstag gab es zudem einen Arbeitseinsatz im Stadion, schließlich soll am 20.07. alles glänzen! Die Feier (inklusive Spiel) des Sporttreffs ist übrigens kostenlos. Der SVL und der Offene Sporttreff freuen sich auf zahlreiche Besucher! Es wird eine interessante Woche für den SVL!

Was mache ich, wenn es brennt und keiner kommt?

Liebe Lisdorfer Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ehrlich gesagt möchte ich mir das nicht vorstellen und so viel auch vorausgeschickt, dies wird nicht passieren. Dafür hat der Gesetzgeber im Saarland Sorge getragen.

Seit fast 200 Jahren finden sich in Lisdorf Menschen, die diese Aufgabe freiwillig übernehmen. Welchen Wert dieses für alle Bürger unseres Ortes und unserer Stadt Saarlouis hat, wird immer wieder dann deutlich wenn Ihre Feuerwehr gefordert wird. Brände, Hilfeleistungen und vieles mehr leisten die Kameradinnen und Kameraden. Jeden Tag, sicher nicht selbstverständlich.

Das Leben in unserem Ort verändert sich. Die beruflichen Anforderungen der Menschen werden größer, der Faktor „Stress“ spielt eine immer größere Rolle. All dies sind Dinge, die unser Leben beeinflussen. In Folge ziehen sich Menschen zurück, das Gemeinschaftsleben geht zurück.

Auch die Feuerwehren spüren diese Entwicklung. Zwar werden die vorgegebenen Mindeststärken erreicht, doch bereits Werktags werden immer öfter die Löschbezirke aus dem Umfeld alarmiert um annähernd ausreichend Einsatzkräfte zur Verfügung zu haben. Diesem Trend wollen wir uns als Feuerwehrleute und Bürger unseres schönen Ortes entgegenstellen.

Haben Sie einmal darüber nachgedacht sich in der Feuerwehr aktiv zu engagieren? Warum haben Sie diese Frage für sich mit „nein“ beantwortet?

Geben Sie uns doch einmal eine Chance! Sie werden vielleicht überrascht sein. In den letzten Jahren haben einige Quereinsteiger den Weg zur Feuerwehr gefunden und sind mittlerweile mit Eifer dabei.

Der technische Fortschritt hat auch in der Feuerwehr Einzug gehalten, nicht nur am Strahlrohr ist Know-How gefragt. Modernste Fahrzeugtechnik und Brandbekämpfung sind interessante Themengebiete. Das Spektrum der Technischen Hilfeleistung ist groß und unwahrscheinlich spannend.

Ein ausgeglichenes Altersverhältnis ist für eine Feuerwehr sehr wichtig, nicht nur Einsatz- sondern auch Lebenserfahrung wird transportiert. Unterschiedliche Berufsgruppen sind wichtig im Einsatz bestehen zu können. Vom Handwerker bis zum Akademiker, Ärzte und Pflegekräfte. Alle Berufsgruppen steigern die Effizienz der Freiwilligen Feuerwehr.

Zu alt ist man nie. Neben dem beruflichen Alltag ist das Engagement als Mitglied der Feuerwehr durchaus eine willkommene Abwechslung. Auch Sport können Sie in der Feuerwehr betreiben, unsere Sportgruppe trifft sich regelmäßig.

Helfen Sie mit, die Sicherheit für unser Dorf zu erhalten, für unsere Mitmenschen und unsere Kinder.

Geben Sie uns als Feuerwehr die Chance ein Teil Ihres Alltags zu werden. Natürlich können Sie unsere Arbeit fördern durch einen Eintritt in unseren Förderverein.

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Lisdorf

Das beste und teuerste Feuerwehrfahrzeug nützt nichts, wenn sich keiner reinsetzt und mit ihm ausrückt. Die Feuerwehr ist immer auf neue ehrenamtliche Mitglieder angewiesen.

Sollten Sie also Interesse an einer Mitgliedschaft haben, waren aber bisher zu schüchtern oder es fehlte der richtige Moment, können Sie an unserem „Tag der offenen Tür“, sich über die Organisation „Freiwillige Feuerwehr“ informieren.

Bei uns wirst DU gebraucht!” Informieren Sie sich und werden Sie Mitglied bei uns!

Mitmachen kann man bereits aber einem Alter von 6 bis 10 Jahren in unserer Kinderfeuerwehr „Drachenbande“. Im Alter von 8 bis 17 Jahren ist unsere Jugendfeuerwehr der geeignete Ansprechpartner. Ab 17 Jahren geht es dann in die aktive Wehr.

Natürlich ist auch Frauenpower gefragt, Mädchen und Frauen sind sehr willkommen.

Unser Tag der offenen Tür findet statt am:

10. und 11. August 2019  Feuerwache Lisdorf Großstraße 54

Wir freuen uns auf Sie!

SV 1929 Lisdorf aktiv bei Stadtmeisterschaft

Diese Woche hat der SV 1929 Lisdorf sein erstes Spiel bei den Stadtmeisterschaften in Fraulautern bestritten. Gegen den Gastgeber gab es eine klare Niederlage. Zu Beginn hielt man sehr gut mit und war drauf und dran, den Ausgleich zu erzielen, im zweiten Durchgang wurde es dann doch deutlich und das Spiel endete 9:2 für Fraulautern. Die nächste Partie findet am heutigen Freitag um 18:30 Uhr gegen den SC Roden statt. Chance zur Wiedergutmachung!

SV 1929 Lisdorf Hand in Hand mit Sporttreff

Spender gesucht!

Am 20.7. um 14 Uhr feiert der “Offene Sporttreff der Kreisstadt Saarlouis” sein 25-jähriges Bestehen, Highlight ist das Spiel zwischen dem Sporttreff und einer Kreisligalegendenauswahl. Bei der Legendenauswahl spielen Lisdorfer Urgesteine wie Hardy Guss oder Werner Haas mit. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Gerne suchen wir für diese Aktion noch Spender, um die Jugendabteilung des SVL und die Blindenfußballnationalmannschaft zu fördern. Peter Bohlen und Pascal Gersing haben bereits kräftig die Werbetrommel gerührt!  Übrigens: Es können Spendenquittungen ausgestellt werden! Seid dabei bei dieser tollen Aktion!

SV 1929 Lisdorf beendet 2. Vorbereitungswoche

Mit einem gut durchgemischten Programm hat der SV Lisdorf seine zweite Vorbereitungswoche beendet. Freitag, den 5. Juli ging es abends erneut zu einer Einheit ins Fitnessstudio nach Schwalbach, wo man eine Cross Fit-Einheit absolvierte, hier mussten die Spieler einen aufgebauten Parcours meistern. Eine sehr anstrengende Einheit!

Einen Tag später standen zwei Testspiele in Merzig auf dem Programm: Zuerst spielte unsere zweite Welle gegen Merzig II. Hier sprang bei hochsommerlichen Temperaturen ein 2:1 Sieg für die Lisdorfer Jungs heraus. Im anschließenden Spiel der ersten Mannschaften trennte man sich am Ende mit 3:3.

Das Ganze wurde abends abgerundet durch den Besuch der Mannschaft auf dem Lisdorfer Brunnenfest.

Bitte unterstützt unsere Mannschaft weiterhin! Als nächstes steht die Stadtmeisterschaft 2019 (findet in der Zeit vom 8.7. bis 14.7. im Stadion “Großer Sand” in Fraulautern statt) auf dem Programm. Am Mittwoch (10.7. um 18:30 Uhr) treten wir gegen den SV 09 Fraulautern an.

Ein Mann und seine Bilder

Bernd Freichel zeigt in einer Sonderschau in seinem Haus am Wochenende seine Kunstwerke. Am Freitag ab 18 Uhr ist Eröffnung mit einer Vernissage. Am Samstag während des Brunnenfestes ist die Ausstellung von 10 Uhr bis in den Abend zu sehen. Bernd Freichel ist mit seinen Werken über die Landesgrenzen bekannt. Alle Kunstinteressierten sind in der Großstraße 94 in Lisdorf herzlich willkommen.

 

SV 1929 Lisdorf mit Testspielsieg!

Zwei Tage nach der 2:6 Testspielniederlage gegen Beaumarais siegte der SVL am Dienstagabend beim DJK in Dillingen mit 11:2. Bereits zur Halbzeit führte man 4:1, am Ende schraubte man das Ergebnis noch deutlich nach oben. Das Vorbereitungsprogramm bleibt interessant, diese Woche geht es wieder ins Fitnessstudio, am Samstag stehen zwei Testspiele in Merzig auf dem Programm: Um 16 Uhr trifft der SVL II auf MZG II, um 18 Uhr folgt der Auftritt der ersten Mannschaften.